Wochenmarkt in Vauban
Gestern war ich wie angekündigt auf dem Wochenmarkt in Vauban. Kandidaten von Bürger für Freiburg glaubten nicht, dass Plastikballons in Vauban gefragt wären. Ich belehrte sie eines besseren. Kinder in ganz Freiburg lieben Heliumballons. Das sehe ich täglich bei unserer Tochter. Dementsprechend waren die Ballons in wenigen Minuten weg. Es war schön anzuschauen, wie Kinder sich über eine Kleinigkeit freuen können.

Die Gespräche auf dem Wochenmarkt waren gut. Viele Bewohner schauten mich an, als würde ich von einem anderen Land kommen und andere lächelten nur, als ich sagte, dass ich Kandidat für die CDU Freiburg bin. Diese angenehme Reaktion habe ich so nicht erwartet, vielmehr mit offener Ablehnung und Aggression. Dass die CDU nicht in der Vauban den stärksten Rückhalt hat, mag richtig sein, aber die Bürger sind genauso, wie ich Bürger von anderen Stadtteilen kenne.
Es waren auch von anderen Parteien Kandidaten vor Ort und die Begrüßung war höflich. Es sind keine Konkurrenten, sondern Mitbewerber/-innen um einen Sitz im Gemeinderat.

Fazit: Ich komme gerne mal wieder, vielleicht habe ich dann auch Zeit für einen Kaffee auf dem Wochenmarkt.